Feldtag mit Maschinenvorführung am 06.06.19

Mechanisch statt chemisch: Hacken und Striegeln im Mais

Termin: Donnerstag 06.06.2019, 10:00 – ca. 11:30 Uhr

Treffpunkt: Am Versuchsfeld nahe Nindorf (bei Hohenwestedt), siehe Karte

Abbauprodukte von Mais-Herbiziden werden immer häufiger im Grundwasser gefunden. Besonders Metolachlor, Metazachlor und Terbutyazin (TBA) geraten zunehmend in die Kritik. Darauf sollte mit konsequenter Wirkstoffrotation oder mechanischen Verfahren zur Un-krautregulierung reagiert werden.

Was leisten Striegel, Reihenhacke und Rotorhacke? Wann und wie oft müssen Unkräuter mechanisch bekämpft werden? Wie sollten Witterung und Bodenfeuchte sein? Welche Standorte/Bodenarten sind geeignet? Welche Maschinen sind in der Region verfügbar? Wie hoch sind die Kosten der mechanischen Verfahren?

Wir haben gemeinsam mit dem Lohnunternehmen Jochen Kühl (Nindorf) und dem Maschinenring Mittelholstein zwei Zinkenstriegel, eine Reihenhacke und eine Rotorhacke in einem Praxisversuch eingesetzt. Die Rotorhacke wird im Einsatz gezeigt.

 

Zurück

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren