Jetzt: Nachernte-Nmin-Untersuchung

Die Messung der Nach-Ernte-Nmin-Werte gibt Aufschluss über die N-Abfuhr durch die Ernte und hilft, den N-Bedarf einzelner Kulturen auf verschiedenen Schlägen besser einzuschätzen. Auf diese Weise kann man in den Folgejahren die Düngung besser an die Kulturen anpassen und vermeidet eine nicht ertragsrelevante Stickstoffüberversorgung. Dies schont den Geldbeutel und hilft dem Grundwasser- bzw. dem Gewässerschutz.
Im Rahmen unseres derzeitigen Beratungssystems können wir Ihnen diese Untersuchungen für im Beratungsgebiet liegende Flächen kostenlos anbieten.
Bei Fragen und zu Terminabsprachen setzen Sie sich bitte gerne unter Tel.: 0431/2099921 oder per E-mail: beratung@gws-nord.de mit uns in Verbindung.

Zurück

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren